Bisherige in unserem Artikel Über das Vermeiden von Verstopfungen der Toilette haben wir bereits geschrieben, Heute haben wir jedoch eine spezielle Liste erstellt, Rechtfertigung für diese Dinge, die nicht in die Toilette gespült werden dürfen, wenn Sie Verstopfungen vermeiden möchten, und diese Kosten, die mit Anti-Clogging verbunden sind.

  1. Feuchttücher

Wenn wir glauben, wenn nicht, sind 70 % der Toilettenverstopfungen nichts anderes, B. durch Feuchttücher verursacht. Es ist kein Wunder, da diese mit einer duftenden Flüssigkeit imprägnierten Tücher extrem schwer in Wasser aufzulösen sind und ihr Material viel stärker ist als normales Toilettenpapier, Werfen Sie es daher auf keinen Fall in den Abfluss!

  1. Tampon und Binde

Diese Menstruationshilfen wurden auf diese Weise entwickelt, damit sie möglichst viel Feuchtigkeit aufnehmen können. Der Tampon quillt in den Röhrchen auf, und die Intimeinlage klebt mit ihrer klebrigen Seite an der Rohrwand, und fertig Verstopfung.

  1. Zahnseide

Zahnseide kann wirklich hilfreich sein, wenn es darum geht, unsere Zähne gesund zu erhalten, aber nur wenige wissen, dass diese Garne aus einem wirklich starken Material bestehen, die, wenn sie sich im Abfluss verheddern, hervorragende Rohstoffe für Verstopfungen sind.

  1. Windel

Wie der Tampon und die Binde hat es hervorragende absorbierende Eigenschaften, plus eine verdrehte Windel ist fast die Größe, als Rohrdurchmesser, dies kann zu extrem großen Verstopfungen führen. Wenn Sie Verstopfungen vermeiden möchten, niemals werfen Toilette-sein!

15 dolog, amit soha ne dobj a WC-be

 

  1. Katzenstreu

Heutzutage gibt es Katzenstreu auf dem Markt, auf der Verpackung angegeben ist, dass es in der Toilette gespült werden kann, aber das sollte niemanden täuschen, Es wird jedoch auch von diesem Schritt abgeraten, da die meisten Spülsysteme dafür nicht genug Wasser verbrauchen, um das Katzenstreu vollständig zu beseitigen.

  1. Wischen, Serviette, Taschentuch

Es mag zunächst scheinen, dass ihr Material und ihre Zusammensetzung genau denen von Toilettenpapier entsprechen, aber das ist nicht der Fall. Die Taschentücher, die Fasern der Tücher, die zum Händewischen verwendet werden, werden stärker gepresst, daher sind sie schwieriger in Wasser aufzulösen, was zu Verstopfungen führen kann. Wenn möglich, wirf sie in den Müll, oder verwenden Sie einen Händetrockner!

  1. Zigarettenkippen

Rauchen ist auch eine schlechte Idee, aber das geräucherte Gesäß in den Abfluss zu werfen ist noch schlimmer, denn zusätzlich, dass es schädliche Chemikalien enthält, erfordert mehrere Spülungen, denen viele zu wenig Beachtung schenken, wodurch das Entwässerungssystem beschädigt wird. Wenn wir rauchen, Achten Sie darauf, die Stümpfe in den Aschenbecher oder Müll zu werfen!

  1. Medikamente

Die abgelaufene Garantie, Werfen Sie NIEMALS unbenutzte Medikamente in die Toilettenschüssel, denn der Wirkstoff der Medikamente beginnt sich aufzulösen und in Teiche zu leiten, es fließt in Flüsse, enorme Umweltschäden verursachen! Die Medikamente, die wir nicht verwenden, oder abgelaufener Garantie wird empfohlen, diese in der nächsten Apotheke abzuholen und zu entsorgen.

15 dolog, amit soha ne dobj a WC-be

  1. Kondom

Der Gummi zersetzt sich nicht in Wasser, außerdem kann es an etwas hängen bleiben, was zu Verstopfungen und großen Schäden führt.

  1. Essensreste

Obwohl die meisten Speisereste in der Toilette zerfallen (außer dem Knochen), Es ist jedoch keine gute Idee, in den nicht gefressenen zu stochern, unser Abendessen verwöhnt. Plötzliches Werfen großer Mengen von Lebensmitteln führt zu sofortiger Verstopfung, also aufpassen schadet nicht!

  1. Gebrauchtes Öl

Viele Hausfrauen haben Probleme mit gebrauchten Ölen, Fette im Zusammenhang mit der Platzierung von. Viele Leute denken so, Die Toilette kann ein geeigneter Ort sein, aber das glauben sie nicht, dass das Öl leicht an der Rohroberfläche haftet, wodurch sich sein Durchmesser verringert.

15 dolog, amit soha ne dobj a WC-be

  1. Wattestäbchen, Ohrabstriche

Die Kunststoffstiele der Ohrenstäbchen haben mehr, Minze 1000 Es dauert Jahre, bis es zusammenbricht, ganz zu schweigen von, dass sie sich in irgendetwas verfangen könnten, und bietet so zum Beispiel einen perfekten Platz zum Einstecken von Wattestäbchen.

  1. Kaugummi

Dem müssen wir auch nicht viel hinzufügen. Denn auch das Material des Kaugummis ist Gummi, Daher zersetzt es sich wie ein Kondom nicht im Abfluss, Stattdessen haftet es perfekt auf jeder Rohroberfläche, was wie wir wissen, verringert den Rohrdurchmesser.

  1. Hypo

Natriumhypochlorit, allgemein bekannt als hypo, oder Bleichmittel mag wie eine gute Idee erscheinen, wenn Wartung das Ziel ist, aber es tut nicht weh Arzneimittel Pass' auf dich auf, da es in großen Mengen mehr Schaden anrichten kann, wie Sie verwenden. Wenn du ganz sicher gehen willst, verwende stattdessen Essig, daran glaubt er, dass es umweltfreundlich ist, er macht auch sein ding.

  1. Haarsträhnen

Die Haare funktionieren genauso, wie Zahnseide. Einen Knoten bilden, langsam, aber sie werden definitiv die Toilette verstopfen, werfen Sie es daher unter keinen Umständen hinein!

Das wäre es gewesen 15 Liste der Dinge, die keinesfalls in den Abfluss gelangen dürfen, oder gegossen. Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, alle davon zu überzeugen, ihre Augen richtig zu benutzen, und Ärger wird von allen vermieden.

Der Ärger ist vorbei? Dann verzweifeln Sie nicht, wir sind Tag und Nacht für Sie da, und eine Garantie wird das Problem beheben! Sie würden uns kontaktieren? Besuch mich Facebook meine Seite, vagy kattints a Verbindung Menüpunkt, wo Sie alle meine Kontakte finden können!

Weitere interessante Artikel zum Thema Anti-Clogging